Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Benutzernamenswechsel

Einklappen
X

Benutzernamenswechsel

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
Alles löschen
neue Beiträge

  • Intrexx 18.03 Benutzernamenswechsel

    Hallo zusammen

    Wir synchronisieren unsere Benutzer via LDAP. Wenn nun bei uns jemand seinen Benutzernamen wechseln muss (z.B. infolge Eheschließung), dann legt es im Intrexx einen neuen Benutzer an, weil dessen Benutzername geändert hat.
    Da wir einige Applikationen haben, welche mit der Benutzer-GUID arbeiten (z.B. "als gelesen markieren"), dann stimmen die Werte nun nicht mehr überein.

    Nach meiner Logik gibt es zwei Möglichkeiten, dies zu korrigieren:
    1. Dem Benutzer seine ursprüngliche GUID wieder zuteilen (ob und wie ist mir ein Rätsel)
    2. Mit einem Prozess die Benutzer-ID in allen Applikationen ersetzen lassen.

    Gibt es noch weitere Möglichkeiten, oder eine Lösung für Variante 1?

    Besten Dank und Grüsse
    Benny

  • #2
    Möglichkeit 3 wäre ja, den Benutzernamen direkt im Intrexx auch anzupassen und den überschüssigen User zu löschen. Bzw. erst löschen dann den alten anpassen (weil doppelter username nicht zugelassen wird).

    Das nächste mal dann beide Änderung zeitnah zwischen zwei Sync-Durchläufen machen, dann entsteht erst gar kein weiterer User. So häufig kommen solche Wechsel ja normalerweise nicht vor.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Benny,

      also wir machen das eigentlich genau so wie im Ursprungsbeitrag beschrieben und bei uns werden die Benutzer in Intrexx aktualisiert statt neu angelegt.
      Ich wüsste auch nicht, dass man da etwas falsch konfigurieren könnte. Logischerweise dürfte das auch nicht über den Benutzernamen sondern über die EXTERNALGUID entschieden werden.

      Sicher, dass im LDAP die Benutzer nur geändert werden?

      Grüße
      Snixx

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen

        Besten Dank für eure Antworten. Der Hinweis auf die ExternalGUID hat mich auf eine "furchtbare" Entdeckung gebracht. Wir haben ein angepasstes Replikationsprofil erstellt, damit nur Benutzer mit einer bestimmten Gruppenmitgliedschaft importiert werden. Dabei wurde, aus mir noch unbekannten Gründen, die ExternalGUID ausgeklammert. Offenbar aber nicht von beginn weg, denn einige Benutzer haben einen Wert drin, andere nicht.
        Wir suchen nun nach einer Möglichkeit, das zu korrigieren. Die Ausklammerung einfach Rückgängig zu machen, endet darin, dass Benutzer ohne ExternalGUID eine neue GUID bekommen.
        Wir prüfen im Testsystem nun mal, ob wir die Werte im SQL ergänzen könnten. Über einen Prozess oder den Datentransfer scheint es jedenfalls nicht zu gehen.

        Gruss Benny

        Kommentar


        • #5
          Also wenn der User keine ExternalGUID hat wird über Benutzername+Domain ein Mapping vorgenommen.
          Die ExternalGUID wird während der Replikation ergänzt.
          Wenn ein neier Benutzer angelegt wird und der alte noch keine ExternalGUID hatte bedeutet dass, das Benutzername+Domain in Intrexx und AD möglicherweise nicht übereinstimmen.

          Kommentar


          • #6
            Hallo Martin

            Ja, so was in der Art habe ich mir gedacht...
            Wir werden es nun wie folgt lösen (hat im Testsystem jedenfalls funktioniert).
            Löscht man im Testsystem die Ausklammerung der ExternalGUID, so bekommt man alle Werte. Aus der SQL Tabelle DSOBJECT im Testsystem können wir nun die ExternalGUID und die DN exportieren. Anhand den DN können wir die bestehenden Benutzer identifizieren. Nun können wir im aktiven System eine Datenintegration starten, welche den bestehenden aktiven Benutzern in der SQL Tabelle die ExternalGUID setzt.
            In unserem Fall muss ich vorher noch den bereits "gelöschten" Benutzern die ExternalGUID entfernen.
            Anschliessend sollte der Import wieder korrekt funktionieren.

            Gruss Benny

            Kommentar

            Lädt...
            X