Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Session-Wert in Datensatz speichern

Einklappen
X

Session-Wert in Datensatz speichern

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
Alles löschen
neue Beiträge

  • Session-Wert in Datensatz speichern

    Hallo liebe Intrexx Community,

    ich habe ein kleines Problem, das ich hoffentlich mit eurer Hilfe lösen kann: Ich habe eine Session-Variable und möchte diese an Datensätze speichern. Zusätzlich zum Benutzer soll auch eine "Scanner-ID" mitgeführt werden, wenn ein Prozess für Datensätze aufgerufen wird, der diese druckt. Es geht quasi darum zu flaggen, wer diese Dokumente zuletzt gedruckt hat, und wo. Ich habe bereits erfolgreich die Scanner-ID in einen Session-Wert geschrieben und kann sie mir auch in einem Statischen Text per Velocity anzeigen lassen.

    Also habe ich versucht, sie auf einer Bearbeiten-Seite in ein verstecktes Text-Eingabefeld zu übernehmen, indem ich ein Eingabefeld versteckt habe, und einen customdefault Wert als Expertenattribut gesetzt habe: $Session.get('ScannerNumber')

    Leider führt dies nicht zum gewünschten Ergebnis, das Stringfeld ist nach dem Speichern einfach leer.

    Ich vermute mal, ich übersehe einfach was total Offensichtliches , wäre aber natürlich trotzdem für jegliche Tips dankbar

    Mit freundlichen Grüßen,
    Simon

  • #2
    Drei Dinge:
    1. Um bestehende Werte mittels customdefault zu überschreiben brauchst du auch noch das Expertenattribut customdefaultOverwrite=true
    2. customdefault gibt es ab 19.03 nicht mehr, dafür kannst du in den Kontrollen aber direkt Velocity als Wertequelle verwenden(customdefault wird auch so gepatcht)
    3. Ich würde das eher in einem Prozess machen und dort den Wert per Datengruppenaktion an den Datensatz heften. Man könnte auch in einer Kinddatengruppe eine Historie ermöglichen.

    Kommentar


    • #3
      Aktuell läuft das Zielportal noch auf 18.03, aber customdefaultOverwrite hatte ich in der Tat nicht.

      Eine Historie WOLLTE ich auch eigentlich bauen, der Kunde war aber dagegen. Scheinbar ist nur der letzte Eintrag relevant (gut, wie oft werden Dokumente die mit einer Lieferung rausgehen sollen wohl gedruckt werden, vermutlich meistens nur ein Mal )

      Danke für den Hinweis, ich setze das mal so um und gucke ob es mein Problem behebt.

      Ich hatte bereits versucht den Wert an einen Prozess zu übergeben, nämlich an den tatsächlichen Druckprozess - da war er dann allerdings leider immer null :/

      Kommentar

      Lädt...
      X