Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatisiertes Testen

Einklappen
X

Automatisiertes Testen

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
Alles löschen
neue Beiträge

  • Automatisiertes Testen

    Mit der Einführung des 6-monatigen Veröffentlichungszyklus neuer Intrexx Versionen ist mit vor allem eins sehr klar geworden, man kann kaum automatisiert testen. Bei einem Upgrade auf eine neue Version, sollte es doch irgendwie möglich sein, seine Codebasis zu testen und auch das Frontend automatisiert auf Fehler die durch ein Upgrade entstehen können zu prüfen. Außer Selenium ist mir noch keine gute Möglichkeit über den Weg gelaufen, dass mit Intrexx zu realisieren. Auch wenn es eine Low-Code Plattform ist, muss es doch möglich sein Unittests und Co. durchzuführen. Die Intrexx Hilfe und Dokuseiten geben zu dem Thema leider gar nichts her.

    Daher frage ich mich wie andere Entwickler sowas auf der Intrexx Plattform realisieren. Ich wäre für eine Hilfestellung diesbzgl. sehr dankbar.

  • #2
    Also web-seitig automatisiert zu testen ist echt eine Herausforderung. Da hast du recht.
    Bei uns werden hierfür ebenfalls Selenium Tests durchgeführt.

    Unit Tests sind soweit ich weis nur möglich, wenn mit Klassen gearbeitet wird. Dabei werden Klassen initialisiert und mit vordefinierten Werten gefüttert, damit das Ergebnis entsprechend reproduzierbar ist. Das stelle ich mir in Intrexx schwierig vor. In Groovy und Velocity werden in der Regel nur kleine Skripte geschrieben aber Klassen sind mir bisher selten begegnet. Funktionen findet man schon ab und zu.

    Generell muss für einen Test in Intrexx, egal ob Selenium oder anders, die komplette Umgebung stimmen, da unsere Prozesse und Skripte sich meist auf den Kontext(Benutzer, Session, Datenbank, Dateisystem,...) beziehen. Das ist schon eine gewaltige Herausforderung. Damit der Test aussagekräftig ist, muss für jeden Test die Umgebung frisch initialisiert werden.

    Gehst du denn jedes Release mit, also auch die STS, oder nur die LTS?

    Kommentar


    • #3
      Unter den Vorraussetzungen werden wir wohl nur die LTS Releases mitgehen, dennoch muss man ja alle implementierten Anwendungen dann immer wieder testen. Und das sind bei uns ca. 120, Tendenz steigend. Daher bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, dass alles zu automatisieren. Und ich selbst benutze in Groovy sehr häufig Funktionen und Funktionen lassen sich immer Unit-Testen, dazu braucht man nicht zwangsläufig vollständige Klassen, zumal Groovy mit dem Klassenkonzept ja auch ganz locker umgeht.

      Kommentar

      Lädt...
      X