Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Groovy-Context-Objekte in Package-Code

Einklappen
X

Groovy-Context-Objekte in Package-Code

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
Alles löschen
neue Beiträge

  • Groovy-Context-Objekte in Package-Code

    Hallo zusammen!

    Da ich diverse Skripte mit ähnlichen Aufgaben im Portal laufen habe, möchte ich Code mehrfach verwenden.
    Dazu lagere ich ihn in Packages aus und lege ihn in <PORTALVERZEICHNIS>\Groovy ab.

    Der Import und das Nutzen des Codes funktioniert auch zum größten Teil problemlos.

    Was ich allerdings einfach nicht hinbekomme ist, die speziellen Intrexx-Groovy-Objekte zu nutzen (g_log, g_event usw.), diese kennt er beim Ausführen nicht.

    Laut Doku müsste ich z.B. für g_event "de.uplanet.lucy.server.workflow.event.*" einbinden. Die library scheint er auch zu kennen, jedenfalls meckert er den Import nicht an, aber g_event kennt er trotzdem nicht...

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?


    Vielen Dank schon mal und viele Grüße!

  • #2
    Hallo T-Trinker,

    diese Objekte g_log etc. werden zur Laufzeit an der Stelle generiert, an der das entsprechende Groovy-Skript ausgeführt wird. Bspw. als Teil eines Prozesses.
    Gleichzeitig sind diese Objekte aber auch nur in diesem Scope verfügbar, sie sind nicht global, wie es den Anschein haben könnte.
    Wenn du diese verwenden möchtest, musst du sie deinem Objekt als Parameter übergeben, dann kannst du sie da mitnutzen.


    Viele Grüße
    Martin

    Kommentar


    • #3
      Zitat von MartinW Beitrag anzeigen
      Hallo T-Trinker,

      diese Objekte g_log etc. werden zur Laufzeit an der Stelle generiert, an der das entsprechende Groovy-Skript ausgeführt wird. Bspw. als Teil eines Prozesses.
      Gleichzeitig sind diese Objekte aber auch nur in diesem Scope verfügbar, sie sind nicht global, wie es den Anschein haben könnte.
      Wenn du diese verwenden möchtest, musst du sie deinem Objekt als Parameter übergeben, dann kannst du sie da mitnutzen.


      Viele Grüße
      Martin
      So klappt es, vielen Dank! :-)

      Kommentar

      Lädt...
      X