Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mail aus Intrexx - Name als Absender

Einklappen
X

Mail aus Intrexx - Name als Absender

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mail aus Intrexx - Name als Absender

    Hallo zusammen,

    wenn man aus Intrexx Emails versendet und als Absender den "Aktuellen Benutzer" auswählt, wird ja die Email-Adresse des aktuellen Benutzers verwendet.
    Im Outlook des Empfängers wird dann als Absender diese Email-Adresse dargestellt. Bei anderen Email im Outlook steht als Absender der vollständige Name.

    Gibt es seitens Intrexx die Möglichkeit dies zu beeinflussen/einzustellen, das als Absender auch der Name dargestellt wird?

    Viele Grüße
    Sascha

  • #2
    Was Du suchst, ist der sogenannte "Friendly name". Damit Outlook diesen anzeigt, muss der Absender wie folgt formatiert sein:

    "Vorname Nachname" <vorname.nachname@domain.de>

    Dabei kann in den Hochkommatas so ziemlich alles stehen was man will, Outlook formatiert ja typischerweise:

    "Nachname , Vorname" <vorname.nachname@domain.de>

    Mir persönlich ist kein Weg bekannt, den Intrexx- Absender grundsätzlich mit "Friendly name" zu versehen.
    Man könnte aber in der Benutzer- App den Friendly name als Feld ergänzen (z.B. über einen Prozess oder bereits bei der LDAP- Synchronisation), und dann dieses Feld als Absender verwenden, indem man beim Absender "System Value - User Value - Feldname" konfiguriert.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      bei der E-Mail Aktion in einem Prozess lässt sich im Reiter "Inhalt" der Header des Mails ("Nachrichtenkopfzeilen") erweitern. Hier können Parameter wie zB. die reply-To Adresse festgelegt werden. Genauso geht es vermutlich auch mit dem Absender "From".

      Möglicherweise hilft dir dieser Beitrag weiter: https://stackoverflow.com/questions/...han-the-e-mail

      Man könnte vor der E-Mail Aktion ein Groovyskript platzieren, welches den Absender samt Name ermittelt und im richtigen Format (siehe Link oben) in den SharedState schreibt, damit man dann in den Nachrichtenkopfzeilen für das Attribut "From" den Wert "$!SharedState.get("<Name der Variable>")" setzen kann. Einen Versuch ist es wert.

      Beste Grüße!

      Kommentar

      Lädt...
      X